In unserem offenen MRT bieten wir folgende Leistungen an:

Diagnostische MRT-Untersuchungen der folgenden Körperteile:

  • Schädel
  • Angiographie der Hirnarterien
  • Gesichtsschädel
  • Nasennebenhöhlen
  • Hals
  • Wirbelsäule (Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule)
  • Schultergelenk
  • Handgelenk
  • Hand
  • Kniegelenk
  • Sprunggelenk
  • Fuß
  • Becken
  • Bauch

Dynamische MRT-Untersuchungen der Wirbelsäule und Gelenke zur genaueren Beurteilbarkeit der Ursachen für Beschwerden

Häufig treten die Beschwerden an der Wirbelsäule oder den Gelenken erst bei Bewegungen auf. Das offene MRT- Gerät erlaubt es die Wirbelsäule und Kniegelenke während der Beugung zu untersuchen, dadurch lassen sich positionsabhängige Pathologien besser erkennen (z.B. an der Wirbelsäule kann man besser die Auswirkungen des Bandscheibenvorfalls auf den Ischiasnerv beurteilen und im Kniegelenk lässt sich im gebeugten Zustand die Funktion der Kreuzbänder oder Menisken besser betrachten).

Therapie bei Schmerzen an der Wirbelsäule

MRT- gestützte PRT oder Facetteninfiltrationen bei Beschwerden an der Wirbelsäule wegen des Bandscheibenvorfalls oderArthrose.

 

Damit wir unseren Patienten mehr Zeit widmen können, haben wir in unserer Praxis eine niedrigere Patiententaktung.

Unmittelbar nach der MRT-Untersuchung wird einer von unseren erfahrenen Radiologen das Ergebnis genau erklären und die MRT-Bilder auf einem großen Bildschirm präsentieren

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns.
Unsere Praxis befindet sich im EG und ist barrierefrei zugänglich.
Unmittelbar vor dem Eingang zur Praxis gibt es für unsere Patienten reservierte freie Parkplätze.